Politisch?

Zur Zeit liest man ja wieder enorm viel in den Nachrichten. Die Mönche sind in Tibet (waren sie aber eigentlich schon jahrelang, nur weil wir jetzt bald Olympia haben wird es publik gemacht).

Die Politiker labern müll, weil 2009 mal wieder gewählt wird, die Rente wird erhöht, die Gewerkschaften streiken und und und…

Schon lange gab es keine großartiken ökoaktionismusaktionen. Schade eigentlich. Der E10 ist gestoppt und nun? Tja, die Masse interessiert sich zur Zeit für anderes. Tibeter. War erst jetzt? War nicht schon vor Jahren? Warum gelangt Elend und Leid immer nur durch die Medien in den Mittelpunkt? Und wenn es die Zeitung nicht gäbe?

Ruhe 😉 Vielleicht auch gar nicht schlecht. Keine Vorurteile und Meinungsbildung durch unwissende Informationsverstreuung und gezielte Desinformationskampagnen.

Achja, als Berliner finde ich es wichtig zu sagen: Am 27. April hat JEDER für den Erhalt des Flughafens Tempelhof zu stimmen. Nein, ich zwinge Euch nicht, aber ich weiß was gut ist 😉

Und egal was Wowereit sagt: Der Partygänger war auch mal gegen die Dresdner Bahn. Damals wohnte er noch in Lichtenrade. Jetzt, wo er am Kudamm wohnt, da ist es wohl in Vergessenheit geraten. Schade.

Über Politik zu diskutieren ist eh schwierig, wirklich sinnvoll schon mal gar nicht und sinnlos kommt da dem Ziel schon näher. Aber an dem Tag an dem die Politik wirklich vom Volke aus geht, Demokratie und Gleichberechtigung herrscht, an dem Tag wird es ein Volksfest geben… auf Kosten des Steuerzahlers zu Ehren des Politikers.

Gute Nacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.