Was geht? Heute? Und los!

Vor ganz vielen Jahren habe ich bereits sinnlos mittels Musiktexten etwas fabriziert, dass ich damals einen Text nannte. Im Grunde ist dies auch einfach mal wieder ein Text, wie die anderen, der nur dahingeschrieben wird, weil die Dinge aus dem Kopf wollen. Ich muss aber mal wieder zensieren, denn zu viel Privatkram darf ja nie ins Web. Böses Internetz und so!

Tag am Meer gesucht! Im Hintergrund laufen die Fantas und es kommt Musik aus dem Laptop. Im Inneren träume ich von dem schönen Meer, der Sonne und etwas Sandstrand. Irgendwie ist die Urlaubsplanung dieses Jahr auch fürn Arsch geworden. Schade eigentlich. Damit isses oben drin ganz klar: Urlaub aus Teneriffa! Na mal schauen.

Die vergangenen Wochen waren mal wieder ein Paradebeispiel fürs Internetz. Ich mein, im Grunde will ich mich kaum äußern zu diesen menschlichen Glanzleistungen der Medien und Verschwörungstheoretikern sowie dutzenden Fachleuten, die ihr Fachwissen überall kund tun um dann fachlich korrekt ihre Inhalte fachlich zu erläutern. Laut reden, nichts sagen quasi. Okay, ich bin raus, so fachlich will ich mich nicht damit beschäftigen, gab’s die Tage schon oft genug. Da hilft nur noch Musik. Denn Fernseher aus und Musik laut eingeschaltet! Das Internetz aus, Facebook, Newsportale und so. Und nun am ersten April kamen Scherze hinzu. Ein Wunder, dass ich nirgends gelesen habe, dass Scherze am ersten April nicht sein dürften, da das Flugzeugunglück der Germanwings zu nah in der Vergangenheit lag und man nun staatliche Trauermiene erteilt bekommen hat und zum Lachen in den Keller muss. Ganz weit weg!

Sorry, ich wollte das Thema auslassen 🙂 Klappt wie immer blendend. Und nein, das ganze Internetz ist nicht doof – kenne zum Glück viele tolle Menschen von dort!
Und los!

Ostern rückt immer näher, bald kommt der Osterhase, der bei Wind und Wetter die Eier im Schnee verpackt und dann muss die Familie wieder zusammen kommen und… nein, kein Sommerregen (privatkram blabla) – also einfach sein und locker bleiben!

Gegen jede Vernunft könnte man manchmal gewisse Handlungen beurteilen. Unvernünftig hingegen sind nicht alle Entscheidungen. Auch positives darf aber der Vernunft trotzen. Ebenso unvernünftige Bla-Texte, die irgendwie inhaltlich nicht so dolle sind, aber einfach dafür da sind, hier mal wieder einen Text zu schreiben, weil man doch schon ewig nicht mehr geschrieben hat und damit einfach mal abschaltet.
Danke!

Und anstatt YeahYeahYeah zu schreien, kommt nun ein AHHHHHHHHH! Einfach raus damit! Weg mit der schlechten Laune, damit pünktlich zum Sonnenschein auch wieder Lachen angesagt ist.

MfG Olli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.