Nostalgie – Dankender Rückblick

Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen. Und es gibt Dinge, die hat man in seinem Leben erlebt und mag diese nicht vergessen. Aber auch dort gibt es dann verschiedene Erlebnisse, die man einfach vergisst.

Gerade habe ich meine alten Digitalfotos entdeckt. Eigentlich hat Windows Vista sie entdeckt. Im FotoWidget (letztens habe ich mein Fotoarchiv dort als Quelle eingetragen) zeigten sich nostalgische Bilder mit einer Menge Erinnerungen. Ein Fotoarchiv von A-Z und ab dem Jahre 2000 zirka. Also was gab es zu sehen:

– Chattertreffen aus dem Berlinchannel von ChatCity in verschiedensten Variationen. Es gab alte bekannte Gesichter. Personen die ich jetzt gerne mal wieder treffen würde und auch Freunde, die mir hunderte Euro zahlen würden um diese Bilder nicht zu veröffentlichen. Wie wir auf dem Teufelsberg feierten, 40 Mann das Sixties blockierten, uns heimlich im Cancun trafen oder gemeinsam ein StifteEtuie gefunden hatten und diesen Stift geteilt hatten. Einen Kuli und einen Bleistift – ich hab den immer noch. Oder ein Kinobesuch, wo die letzten drei Reihen leer waren, weil wir uns zu sehr amüsiert hatten. Shrek lass nach ,)
– Ich hab meinen Hund gefunden, wie er im Garten, im Schnee und sonstwo spielt.
– Meine Geburtstagsfeiern ab dem Jahr 2001 einzeln immer mit bekannten und neuen Gesichtern. Der Freundeskreis wächst. Ich finds klasse.
– Besuche in Zingst und dort der Strand, Winter, Freunde, Urlaub, Erholung
– Berlin und Umgebung
– Familie und Freunde
– Heiligabend damals als ich noch bei Esso arbeitete mit meinem lustigen Kollegen „Olli“ – wir waren die zwei Ollis auf Station. Schon lustige Zeiten gewesen.
– Abschiedszoobesuch und Spielplatzchillen mit ner guten Freundin
– Chaosbesuch – plötzlich standen Chatter auf arbeit und schrien – OLLIIIIIII!
– Es gab ja auch Beziehungen – ExFreundinnen waren auch auf den Fotos
– Mein letztes Treffen mit meinem blinden Opa…

und noch viel viel mehr.

Erinnerungen sind schon etwas sehr schönes. Und mit nichts zu ersetzen. Manchmal finde ich es sehr schade, dass bestimmte Erinnerungen schön sind und wenn man ans JETZT denkt, dann bleibt einen nicht mehr viel davon. Meine damals sehr gute Freundin – keinen Kontakt mehr und völlig andere Interessen. Ich erinnere mich immer daran, was man sich damals versprach… naja – CHANGE.

Ich finde es aber auch schön, wenn man sich nach Jahren dann vielleicht doch noch mal trifft. Oder ab und zu mal ein Lebenszeichen hört. Ein anderes Beispiel – jahrelang hab ich nichts von Ihr gehört und jetzt haben wir wieder guten Kontakt. Trotzdem hat sich viel verändert bei uns. Aber was solls – die Erinnerungen sind ja dazu da um immer mal wieder an schöne und schlechte Zeiten zurück zu denken. Und wenn es dieses nicht gäbe, wie blöd wär dann die Zeit gewesen. Und manchmal möchte ich zwar schon etwas anders machen, wenn ich zurück reisen könnte, doch es klappt halt nicht – genauso wie mit dem träumen.

Ich träume gerne, doch die Realität ist schneller wieder da als ich aufwachen kann *grins*

Vielen Dank an alle Freunde, Bekannte, ehemalige Freunde und einfach nur an die Menschen die ich kenne. Ja, ich brauchte dies mal wieder um zu schreiben, einfach drauf los. Und wenn wir uns alle mal treffen könnten und die Fotos gemeinsam betrachten würden – wir würden schon eine schöne Zeit vermissen.

Gute Nacht

2 Gedanken zu „Nostalgie – Dankender Rückblick

  1. Erinnerungen sind so ne Sache,schön mal wieder drin rumzukramen oder einfach als kleines Ereignis,was uns wieder erinnert daraus gelernt zu haben.
    Abschweifen tun viele Menschen und auch hin und wieder zu oft.
    Schön wars,eben ,es WAR und nun gucken wir wieder nach vorne und lieben die Sonne die endlch wieder da ist und freuen uns auf das was noch kommt.
    Und ich ,wenn ich endlich diese blöde Bewerbung fertig habe auch wieder was tolles machen zu können.

  2. Diese Erinnerungen werden für immer bleiben. Hab da auch noch so einige Fotos von Chattertreffen. 🙂 War immer klasse besonders unsere 4er Combo.

    Grüße
    Robbie / BTC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.