Ich wünsche euch einen vollen Stiefel und schönen Nikolaustag am 6. Dezember

Na, heute volle Schuhe gehabt? Die Stiefel geputzt und Schoki kassiert? Nö? Dann warst Du sicher auch nicht artig gewesen…

Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaus 😉


… zumindest sagen es die Eltern dem Kinde, dass es am Abend des 5. Dezembers seine Schuhe putzen soll und wenn es artig war, dann packt der Nikolaus dem Kind ganz viel Schokolade in den Schuh. Und so putzt jedes Kind fleissig seine Schuhe und meistens müssen es die Eltern auch machen, damit es glaubwürdiger herüberkommt und das Kind freiwillig seine Schuhe putzt. Man könnte nun vermuten, dass die Schuhcreme-Industrie hinter diesem Brauch steht, aber das ist weit gefehlt. Im Grunde genommen ist der 6. Dezember ein christlicher Feiertag zu Ehren des Nikolaus von Myra. Der 6. Dezember wurde gewählt, weil dies der Todestag vom Nikolaus war.

Nikolaus ist ebenfalls Schutheiliger von einigen Völkern, von Seefahrern, Schülern und vielen mehr, aber ich möchte euch hier heute nicht mit Geschichte langweilen, denn vom Nikolaus gibt es auch unterschiedliche Informationen, zum Beispiel weiß man nicht einmal genau, in welchem Jahr er gestorben war, zur Auswahl stehen nämlich je nach Quelle die Jahre 326, 345, 351 oder 365. Aber der Namenstag ist ja auch eher der Tag der Kinder, denn der Nikolaus bringt den Kindern kleine Geschenke. So schließt sich der kurze Ausflug in die grobe Geschichte, wen es interessiert, der kann hier alles nachlesen.

Und? Was hat euch der Nikolaus gebracht? Gab es Schokolade?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.