Erkentnisse des Abends

Urlaub ist ja nun auch schon wieder gut eine Woche rum. Aber ich hab bemerkt, dass ich bis jetzt noch nichts geschafft habe. Weder die Urlaubsvideos, noch die Videos vom Incentive sind fertig bearbeitet. Dann vertreibt mir das Regenwetter meine tolle Sommerbräune und ich bleiche aus. Also was bleibt mir anderes übrig, als verzweifelt in Berlin zu hocken und auf Sonnenschein zu hoffen.

Manchaml ist es von Vorteil, Freunde am Morgen aufzuheitern. Man kann Ihnen zum Beispiel eine witzige SMS senden, deren Inhalt dann so amüsant ist, dass man doch wohl vor dem Handy sitzt und sich schief lacht. Manchmal braucht man das aber auch um aus den grauen Alltag rauszukommen. Nur leider ist dies auch kein Patentrezept. Ich zum Beispiel brauch morgens erst einmal meine Musik um mich auf den Tag einzustellen – aber es ist auch schön einfach abzuschalten und nicht nachdenken zu müssen.

Übrigens war ich am Sonntag schon wieder auf einem Ärztekonzert. Ja, dem Konzert 6 in der Berliner Wuhlheide. Und: Es war mal wieder ein sehr schönes Konzert. Sogar länger als das erste…

Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.