Die alte Darß Bahn – verlassene Brücke meets Natur

Ich find ja schon, dass der Titel wenig spektakulät klingt, und so soll es ja auch sein. Es ist schon eine Weile her, Sommerurlaub an der Ostsee und ich kenne die Gegend jetzt seit 15 Jahren. Aber noch nie hatte ich es geschafft, die alte Eisenbahnbrücke

Eisenbahnbrücke DarssBahn
Eisenbahnbrücke Darßbahn

zu besteigen, geschweige denn an der alten Bahntrasse langzulaufen. Also taten wir dies an einem doch recht sonnigen Tag – nur etwas in Zeitdruck, da die Meiningenbrücke um 18:30 Uhr für 45 Minuten gesperrt wurde, denn täglich verkehren dort Schiffe vom Meer zum Bodden und zurück.

Die Darßbahn wurde 1909 gebaut, von Barth nach Prerow fuhr sie dann ab 1910 bis zum Ende nach dem 2. Weltkrieg. Danach wurde die Strecke durch die Sowiets demontiert. Also ist Schluss in Bresewitz.

Am 1. Dezember 1910 wird die normalspurige Bahnstrecke Barth-Prerow als Nebenbahn mit den Bahnhöfen Tannenheim, Pruchten, Bresewitz, Zingst und Prerow für den Personen-, Güter- und Gepäckverkehr sowie die Abfertigung von Leichen und lebenden Tieren eröffnet.

– Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Stralsund

Weiterlesen

Im Störtebeker isst sich lecker…

Gestern im Ostseeheilbad Zingst angekommen.
Hunger hat man meistens nach einer langen Autofahrt. Okay, gute 3 Stunden sind es nur vom Süden Berlins ins ferne Zingst, aber Zeit genug um endlich Hunger zu kriegen. Ich versuche mal etwas neues. Ich schreibe eine Kurzkritik für ein Restaurant. Warum? Weil es so schlecht war? Falsch 😉 Es war sehr lecker. Ich hätte es nämlich nicht erwartet.

Störtebeker in Zingst

Störtebeker in Zingst

Von außen wirkte es auf mich erst wie ein „typisch neues Lokal, nix besonderes…“ – selbst im Lokal ist alles sehr schlicht und hell gestaltet. Das Personal war sehr…

Weiterlesen